Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Patentschutz für Erfindungen mit KI- und Software-Bezug: Motivation und unternehmerische Erwägungen

November 28, 4:00 pm - 5:00 pm CET

Christian Läufer, Diplom-Ingenieur und Patentanwalt und Dr. Dirk Grupe, Diplom-Physiker und Patentantwalt von der Kanzlei Fuchs, werden am 28.11.2022 um 16 Uhr im Rahmen zweier Vorträge über das Thema Patentschutz für Erfindungen mit KI- und Software-Bezug in ihrem ersten Vortrag den Schwerpunkt auf die unternehmerische Seite: Patentstrategie, Wettbewerbsvorteile, Patentschutz und/oder Open Source? legen.

Mit dem zunehmenden Einfluss von künstlicher Intelligenz auf viele Gebiete der Technik gewinnt auch der Patentschutz für KI-basierte Erfindungen an Relevanz. Sowohl Startups als auch etablierte Unternehmen investieren stark in die Entwicklung KI-bezogener Erfindungen und bemühen sich, das entstehende wertvolle geistige Eigentum zu schützen und zu ihrem Wettbewerbsvorteil zu nutzen. Besonderheiten und manche Fallstricke ergeben sich dabei einerseits aus dem akademischen Entwicklungsumfeld, in dem viele KI-Erfindungen entstehen, und andererseits aus den materiellen Anforderungen der Patentämter, denen KI-basierte Erfindungen genügen müssen. Beide Bereiche werden in zwei Vorträgen behandelt.

Der zweite Vortrag am 12.12.2022 behandelt materielle Patentierbarkeitsvoraussetzungen von KI-Erfindungen mit Blick auf die Prüfungspraxis an den Patentämtern.

Hier geht’s zur Anmeldung

About the Speaker

Christian Läufer ist Diplom-Ingenieur (TU München, Schwerpunkte Maschinenwesen, Medizintechnik und Mechatronik) und Patentanwalt. Als Partner der Kanzlei Fuchs betreut er die Bereiche Technik und Software. Er berät Mandanten in allen Fragen des gewerblichen Rechtsschutzes und unterstützt bei der Entwicklung von Patentstrategien. Er vertritt Mandanten vor dem Deutschen Patent- und Markenamt, dem Europäischen Patentamt sowie dem Bundespatentgericht.

Dr. Dirk Grupe ist Diplom-Physiker (LMU München, Max-Planck-Institut für Quantenoptik). Er hat als Patentanwalt umfassende Erfahrung und Expertise in der Ausarbeitung von Patentanmeldungen auf dem Gebiet computer-implementierter Erfindungen. Er vertritt Anmelder*innen vor dem Deutschen Patent- und Markenamt sowie dem Europäischen Patentamt.

Details

Datum:
November 28
Zeit:
4:00 pm - 5:00 pm CET
Webseite:
https://eveeno.com/patente1

Veranstaltungsort

Zoom

Veranstalter

AI Startup Rising
E-Mail:
Veranstalter-Website anzeigen