Eventmanager*in | Kenn-Nr. 329

Exzellente Grundlagenforschung, konkreten Praxisbezug mit Antworten auf wichtige Herausforderungen unserer Zeit und den Transfer in Wirtschaft und Gesellschaft soll das vom Land Hessen geförderte derzeit im Aufbau befindliche Hessische Zentrum für Künstliche Intelligenz (hessian.AI) leisten, das von 13 hessischen Hochschulen unterschiedlicher Hochschultypen getragen wird. 

Schwerpunkt von hessian.AI ist Spitzenforschung in der Künstlichen Intelligenz (KI). Davon ausgehend soll KI in die Breite der Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft getragen werden. Kooperationen – insbesondere auch mit Unternehmen – nehmen dabei einen wichtigen Stellenwert ein.

Für unser Team suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Eventmanager*in

befristet bis 28.02.2023.

Aufgabe der*des Eventmanager*in ist die Organisation einer hessian.AI-Konferenz im Januar 2023 als hybrides Format im gesamten Prozess von der Planung bis hin zu Organisation und Nachbereitung. Hierzu zählt insbesondere

Sie verfügen über:

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV – TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen bzw. Rückfragen zur ausgeschriebenen Stelle sind bis zum 27. Juni ausschließlich in digitaler Form per Email unter der Angabe der Kennnummer 329 an zu richten. Bitte fassen Sie alle Unterlagen zu einem PDF-Dokument zusammen.

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Sie finden die Datenschutzerklärung auf der Homepage der TU Darmstadt.